UnternehmenRegion Consulting

KulturReisen in Hessen:
2010 wieder mit UnternehmenRegion

aNFÜHRUNGSZEICHENBeratung braucht Qualität
 10 Argumente für die Beraterwahl  Pfeil
zurück zur Übersicht November 2009
Kulturreisen Hessen 2010
Seit der Grundkonzeption der Marketinginitiative KulturReisen in Hessen im Jahr 2005 wird das Projekt von Dr. Wolfram Schottler und Sven Wolf, Gründer der UnternehmenRegion Kommunalberatung betreut. Auch 2010 hat die HA Hessen Agentur GmbH die Tourismusberater wieder mit der Weiterentwicklung betraut. 

Eine Erfolgsgeschichte für den Hessen-Tourismus

„Das Projekt der touristischen Vermarktung von über 30 Kulturhighlights Hessens wurde mit in den letzten Jahren stetig mit buchbaren Angeboten kundennah ausgebaut. Wichtige strategische Partner wie die Deutsche Bahn, Ameropa, Frankfurt Ticket Rhein/Main und das Lotto glüXmagazin gewonnen werden“ skizziert Sven Wolf das Projekt. Seit 2009 wird KulturReisen in Hessen ebenfalls in Partnerschaft mit SIMs Kulturmedien veröffentlicht. Veranstaltungen wie das Rheingau Musikfestival, die Bad Hersfelder Festspiele oder das Museumsuferfest in Frankfurt und viele mehr werden übersichtlich in den Sparten Klassik & Theater, Rock, Pop, Jazz & Weltmusik, Ausstellungen & Feste, Literaturreisen sowie Kulturstädte vorgestellt und wieder Besucher nach Hessen locken. „Diese Spartengliederung als nachfragegerechte Differenzierung und Thematisierung hat sich sehr bewährt und soll gemäß Marktforschungsergebnissen von Kundenwünschen weiter entwickelt werden.“ teilt
Dr. Wolfram Schottler mit. Neben der Broschüre KulturReisen in Hessen (Auflage 50.000 Stück) wird des 2010 bei entsprechender Beteiligung der Partner wieder ein Special in SIMs Kunstraum Deutschland und eine SIM-Kulturbeilage in auflagenstarken Magazinen wie DER SPIEGEL oder FOCUS für KulturReisen in Hessen geben.

Angebotsentwicklung auf der Basis von Marktforschung

Mit KulturReisen in Hessen 2010 setzt die HA Hessen Agentur GmbH zusammen mit UnternehmenRegion weiter auf einen Anstieg der kulturtouristischen Nachfrage in den hessischen Städten und Regionen. Kulturreisen in Deutschland sind ein Megatrend, der sich auch der aktuellen Krise zum Trotz stabil hält. Belegt wird diese Entwicklung durch steigende Besucherzahlen in Theatern und Museen, durch stark wachsende Teilnehmerzahlen bei Stadtführungen, durch die Einrichtung europäischer Kulturrouten und kultureller Wanderwege sowie die große Beliebtheit von Festivals und Festspielen verschiedenster Arten und Inhalte. Das Kulturbedürfnis hat sich zu einem wichtigen Element der Reisemotivation entwickelt. Im Urlaub zeigen die Deutschen sich tendenziell stärker an Kultur interessiert als zu Hause. Diese Entwicklung wird gefördert durch das wachsende Regionalbewusstsein und die verbreitete Suche nach den historischen Wurzeln.
Zahlreiche Destinationen, aber auch Reiseveranstalter und regionale Akteure konkurrieren hier um die Aufmerksamkeit der Besucher, die in unterschiedlichen Altersstufen hauptsächlich aus einem Radius von bis 150 km anreisen. Somit sind die Verantwortlichen der Projektinitiative KulturReisen in Hessen von Jahr zu Jahr gefordert, das Angebot in Inhalt und Marketing attraktiv weiterzuentwickeln.


html>