UnternehmenRegion Consulting

Unterbacher See Düsseldorf: Studie eines Gutachterteams um Prof. Wolfram Schottler

aNFÜHRUNGSZEICHENBeratung braucht Qualität
 10 Argumente für die Beraterwahl  Pfeil
zurück zur Übersicht März 2009
Luftbild Unterbacher See Düsseldorf

Der Unterbacher See gilt als schönes Freizeit- und Segelrevier und als „grüne Lunge“ Düsseldorfs. Dass das Areal vielen Ansprüchen von Seglern, Fischern, Campern, Naturschützern, Anwohnern jungen und älteren Menschen, die hier ihre individuelle Freizeiterholung suchen und sich zugleich im Wettbewerb mit dem nahen Elbsee zu messen hat, davon kann der Düsseldorfer Beigeordnete Werner Leonhard als Vorsitzender des Zweckverandes für den Unterbacher See ein Lied singen.

 

Prof. Wolfram Schottler: Unsere Szenarien zeigt gute Perspektiven

In einer umfangreichen Trendstudie und haben die Karlsruher Freizeitwissenschaftler und Management-Professoren Wolfram Schottler und Lutz Becker für die Consultingfirma UnternehmenRegion Kommunalberatung ein Szenariogutachten erarbeitet, um Perspektiven, aber auch Risiken der weiteren Entwicklung und touristischen Ertüchtigung des Sees zu analysieren.

 

Attraktivierung des Unterbacher See soll umgesetzt werden

Wolfram Schottler und Lutz Becker stellten die Ergebnisse in einem Workshop im See-Restaurant Vertretern der Verbandsversammlung sowie Persönlichkeiten aus Politik Verbänden und Anwohnerschaft mit großer Zustimmung vor. Auf Grundlage des Gutachtens der Professoren. Die Consultants von UnternehmenRegion planten demnach verschiedene Maßnahmen zur Entwicklung des Unterbacher Sees, um das dort bestehende Angebot qualitativ deutlich zu verbessern. Dazu erklärt Wolfram Schottler: „Es wurde keine quantitative Erhöhung der Frequentierung angestrebt, sondern die Maßnahmen zielen auf eine Verbesserung der Aufenthaltsqualität und Angebotsvielfalt, mit der eine Erhöhung der Verweildauer und der Wertschöpfung durch den einzelnen Gast geschaffen werden soll. Somit soll ein Ausgleich aus Freizeitgestaltungsanforderungen der Gäste, Natur-Ruhebedürfnis und wirtschaftlichen Anforderungen des Zweckverbandes gewährleistet werden.“

 

Die Maßnahmen sollen nun durch verschiedene Investitionen schon bald umgesetzt werden. Gleichzeitig das Szenariogutachten von UnternehmenRegion mit der Entwicklung eines Leitbildes und eines Zukunftskonzeptes fortgeführt werden.

Weitere Informationen können angefordert werden unter schottler@unternehmen-region.eu.

Logo U-See
html>